• Der 25. Deutsche Logistik-Kongress findet vom 22. bis 24. Oktober 2008 in Berlin statt. Motto: "Werte schaffen - Kulturen verbinden" Das Forum-FTS wird dort an der Fachausstellung teilnehmen!

  • Am 23. September 2008 findet an der Leibniz Universität Hannover im Welfenschloss die vierte FTS-Fachtagung statt. Unter dem Motto Planung und Betrieb - Fahrerlose Transportsysteme als Effizienztreiber erwarten Sie wieder praxisorientierte Vorträge, eine begleitende Fachausstellung sowie das traditionelle Vorabendtreffen in den Räumen des Fachgebietes Lager- und Transportsysteme. Ein Bericht aus der DHF Intralogistik finden Sie hier.
  • CeMat 2008 : In der 22. Kalenderwoche findet vom 27.05. bis zum 31.05.2008 die Hannover-Messe Industrie CeMat statt. Das Forum-FTS hat entschieden, dort diesmal nicht mit einem eigenen Stand vertreten zu sein, weil vier der Mitglieder selbst dort ausstellen, und damit die FTS-Branche ausreichend vertreten ist. Ausstellen werden: Egemin, Götting, snox und Telelift.

  • Auf dem 17. Deutschen Materialfluss-Kongress am 3. und 4. April 2008 an der TU München in Garching diskutierten mehr als 600 Experten über die Zukunft der Logistik-Technologie, stellten Forschungsergebnisse vor und demonstrierten Pilot-Anwendungen. Praxisberichte über Innovationen aus Industrie und Handel über logistische Technologien, Verfahren und Konzepte stellten die Zukunftsfähigkeit der Trends der Intralogistik unter Beweis. (Programmheft)

  • VDI B7 Jubiläum 20 Jahrfeier in Hamburg: Hier gibts einen kurzen Bericht: Klick

  • Jahreshauptversammlung 2007: Am 6. November 2007 fand in Hamburg die erste offizielle Hauptversammlung des Forum-FTS statt. Auf der AGENDA standen die beiden großen Blöcke: „Rückblick auf 2007“ sowie die „Planungen für 2008“. Als ein wichtiges Ergebnis sei an dieser Stelle erwähnt, dass eventuelle neue Mitglieder mindestens ein Jahr im VDI Fachbereich B7 aktiv dabei sein müssen. So soll die Nähe zum VDI-B7 gewährleistet bleiben.

  • Die Bundesvereinigung Logistik BVL führt am 17.-19. Oktober 2007 den 24. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin durch. Auch hier ist das Forum-FTS mit einem eigenen Stand dabei.

  • Am 25. April 2007 findet in Stuttgart das IPA-Technologieforum "Fahrerlose Transportsysteme (FTS) und mobile Roboter – Chancen, Technologie, Wirtschaftlichkeit" statt. Motto: "Neueste Trends und Technologien in Materialfluss und mobiler Automation". Aus dem Forum-FTS gibt es zwei Vorträge: Kurt Krause (MLR) und Günter Ullrich (GUU) werden vortragen! Außerdem ist das Forum-FTS in der Fachausstellung vertreten. Nähere Infos hier.

  • Am 29. und 30. März 2007 findet an der Technischen Universität München der 16. Deutsche Materialfluss-Kongress statt. Das Forum-FTS präsentiert sich auf dem diesjährigen Materialfluß-Kongress mit einem eigenen Stand. Außerdem hält Dr. Günter Ullrich dort einen Vortrag mit dem Titel: „Fahrerlos aber nicht kopflos!“ In diesem Vortrag geht es um die technischen Entwicklungen im Bereich der Fahrerlosen Transportsysteme.

  • Am 06. und 07. März 2007 findet in Heidelberg die 14. Heidelberger Flurförderzeugtagung statt. Hier ist das Forum-FTS erstmals als Aussteller präsent!

    Die Tagung wird von Betreibern und Herstellern von Staplern und Flurförderzeugen, Zulieferern, Vertretern aus Behörden, Verbänden, Berufsgenossenschaften und Universitäten, die mit dem Thema Flurförderzeug befasst sind, besucht. Die Vortragenden der Fachbeiträge sind Fachleute in den genannten Bereichen. Die Notwendigkeit, Flurförderzeuge wirtschaftlich und sicher einzusetzen, ergibt sich stärker als je zuvor aus den intralogistischen Gesamtkonzepten für den Material- bzw. Warenfluss in den Unternehmen.

Hannover Messe Industrie 2009

Das FTS-Ballett – Eine Weltpremiere
Gemeinschaftsstand der Götting KG mit dem Forum-FTS und diversen FTS-Herstellern

Es war schon ein besonderes Erlebnis! In Halle 22 – da wo die Roboter zuhause waren – hätte man vor einigen
Jahren noch keine FTS-Hersteller erwartet. Vor allem kein Gemeinschaftsstand, auf dem so viele Wettbewerber
gemeinsam die Fahne des FTS hochhalten!

Auf dem GÖTTING-Gemeinschaftsstand präsentierten sich neben dem Forum-FTS die Firmen AFT (Schopfheim),
DS Automotion (A-Linz), dpm (Aichstetten), FhG-IML (Dortmund), Gruse (Aerzen) und Weissenburg (Wedel).
Zusätzlich stellten in unmittelbarer Nähe die Firmen Egemin (Bremen), EK Automation (Rosengarten) und Rocla
(FI-Järvenpää) aus, die auch dem Forum-FTS angehören.

Das FTS-Ballett war Weltpremiere: Sieben Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) von unterschiedlichen Herstellern
fuhren gemeinsam unter einer OpenScource-Leitsteuerung (OpenTCS), was es so noch nie gab! Die FTF waren
technologisch im höchsten Maße verschieden: so haben sie eigentlich ganz unterschiedliche Aufgabenstellungen
und unterscheiden sich in Größe, Batteriekonzept und der Navigation. Trotzdem harmonisierten sie gemäß einem
gemeinsamen Drehbuch.

Das Szenario bot eine derart eindrucksvolle Kulisse, dass mehrere Fernsehsender sie nutzten, um über eine Branche
zu berichten, die sich von der gegenwärtigen Wirtschaftskrise nicht beeindrucken lässt und über jede Menge
Zukunftspotenzial verfügt.

So bewerten alle Beteiligten die Hannover Messe 2009 als Erfolg: Es wurde eindrucksvolle Werbung für das FTS
gemacht und interessante Gespräche geführt. Damit empfiehlt sich die Branche als kompetenter Partner auch für
Projekte, die über den Tellerrand der klassischen FTS-Anwendungen hinausragen. Die beteiligten Firmen haben die
Zeichen der Zeit erkannt, stellen die Kooperation vor die Konfrontation und sind bereit, neue Wege zu gehen!
Damit sind sie natürlich für die gesamte Automation und Robotik interessant.

An dieser Stelle sei besonders die Götting KG (Lehrte) hervorgehoben, auf deren Initiative die Aktivitäten auf der
diesjährigen Hannover-Messe zurück zu führen sind. Ihr Geschäftsführer, Herr Hans-H. Götting engagiert sich stets
für die FTS-Branche, und das natürlich auch im VDI-Fachbereich B7 sowie dem Forum-FTS.

Contact us and get more Information

info@forum-fts.de
c  +49 2855 3037945

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information